Jesse Melamed

Highlights

The Jank Files - Episode 6

October 15, 2019

Eine neue Location in einem der imposantesten Gebirge der Welt ist genau der richtige Platz, um das Ende einer langen Saison zu feiern. Die atemberaubenden Rundblicke auf dem Monte Rosa, das berühmte Matterhorn und die Gletschertäler machen Zermatt in jeder Hinsicht zu einem beeindruckenden Ort. Das Mountainbiking in der traditionellen Wander- und Bergsport-Stadt erfordert Präzision und ist technisch anspruchsvoll und – weil es einfach kein passenderes Wort gibt – jank.

Ganz neu dieses Jahr war die Trophy of Nations, die von der EWS als Event bezeichnet wurde, bei dem man „mit seinem Team zusammenarbeitet, sich gegenseitig hilft, die Kräfte einzuteilen, und die Erfahrung miteinander teilt.“ Das alles stimmt zwar, aber wenn man das kanadische Männer-Team um Rémi Gauvin, Jesse Melamed und Rhys Verner von Kona fragt, war es schlicht „ein Party-Zug in voller Fahrt“.

Teil der Trophy of Nations war die Industry Trophy, ein Rennen auf der Profi-Strecke, bei dem Marken ein Team aus Mitarbeitern, Sportlern oder beliebigen anderen Teilnehmern zusammenstellen konnten. Wir haben uns Teamfahrer Peter Ostroski, Brand Manager Stephen Matthews und Product Manager Ken Perras geschnappt und das „Team Slayer“ gegründet. Nach einem starken Start in maßgeschneiderten Race-Face-Trikots, wurde das Team durch ein Hämatom am Bein in der Mitte der Strecke etwas abgebremst, bevor es dann ein starkes Finish hinlegte und das Rennen mit guten Erinnerungen und ein paar Bieren am Strand abschloss.

Gefilmt von Caldwell Visuals
Fotos von Dave Trumpore

Ein Dankeschön an alle unsere Sponsoren!

Race Face, Maxxis, Fox, Shimano, Smith Optics, WTB, OneUp Components, Stages Cycling, Peaty’s Products, EVOC, RideWrap

Zurück Highlights Carson Storch Interview – Ready to Rampage Going into his fifth year competing at Red Bull Rampage, Carson has already experienced nearly all the highs and lows an event of this magnitude can offer.
Vor Highlights The Jank Files - Episode 5 Zwischen Rémis Karriere als aufstrebender Slopestyler, Jesses Griffanpassungen für seine gebrochene Hand und ALNs spontanem Packen traf sich das Team mit Peter Ostroski in Amerika und nahm sich Kalifornien vor. Nachdem sich nun der Staub gelegt hat, wartet Episode 5 von The Jank Files auf dich.
Highlights

The Jank Files - Episode 5

September 04, 2019

Wir haben alle erwartet, dass Northstar trocken, locker und rau ist. Genauso war es auch. Die gefahrenen Tracks zählten zu den fiesesten, die wir in diesem Jahr gesehen haben, und die Kombination aus Mondstaub und Felsbrocken machte es zu einem Glücksspiel, immer aufrecht zu bleiben. Jesse, Rémi, Andréane und Peter bewältigten die technisch schwierigen Trails und legten einige unglaubliche Runs und beeindruckende Ergebnisse hin.

Zwischen Rémis Karriere als aufstrebender Slopestyler, Jesses Griffanpassungen für seine gebrochene Hand und ALNs spontanem Packen traf sich das Team mit Peter Ostroski in Amerika und nahm sich Kalifornien vor. Nachdem sich nun der Staub gelegt hat, wartet Episode 5 von The Jank Files auf dich.


Filmed by Caldwell Visuals
Photos by Dave Trumpore

A big thank you to all our sponsors!
Race Face, Maxxis, Fox, Shimano, Smith Optics, WTB, OneUp Components, Stages Cycling, Peaty’s Products, EVOC, RideWrap

Zurück Highlights The Jank Files - Episode 6 Von 80.000-Dollar-Uhren und literweise Fondue, bis hin zu mega Party-Zügen und schauerlich violetten Blutergüssen ist dies Eposide 6 von The Jank Files.
Vor Highlights Climbing ain't dead Ob es darum geht, Features zu erklimmen, die er nie für möglich gehalten hätte, oder Routen zu wählen, die einer Penrose-Treppe gleichkommen, Camille holt aus den Anstiegen genauso viel Spaß heraus wie aus den Abfahrten.
Highlights

The Jank Files - Episode 4

August 20, 2019

Ein Rennen zu Hause fahren zu können ist etwas Besonderes, und diese Crew hat jedes Jahr in Whistler die Gelegenheit dazu. Jesse, Rémi und ALN leben alle im Sea-to-Sky-Korridor und sind stolz darauf, auf ihren heimischen Strecken Rennen zu fahren, und Peter Ostroski kommt aus den USA hoch in den Norden, denn er liebt dieses Rennen total.

Von spontanen Runden an der North Shore während der Mittagspause über neue Kits bis hin zu Podiumsplätzen für das Team, das ist Episode 4 von The Jank Files.




Filmed by Caldwell Visuals
Photos by Dave Trumpore

A big thank you to all our sponsors!
Race Face, Maxxis, Fox, Shimano, Smith Optics, WTB, OneUp Components, Stages Cycling, Peaty’s Products, EVOC, RideWrap

Zurück Highlights Climbing ain't dead Ob es darum geht, Features zu erklimmen, die er nie für möglich gehalten hätte, oder Routen zu wählen, die einer Penrose-Treppe gleichkommen, Camille holt aus den Anstiegen genauso viel Spaß heraus wie aus den Abfahrten.
Vor Highlights Oscillation Hin und her, vor und zurück. Durch stetige Wiederholung wird man ein Profi auf dem Bike.
Highlights

The Jank Files Episode 3

August 01, 2019

Les rondes 4 et 5 des Enduro World Series ont eu lieu à quelques jours d’intervalle il y a environ un mois. L’horaire parfait pour une escapade européenne de l’Italie à la France! Temps chaud, gelato glacé, listes de chansons infinies et courses de vélo endiablées : tous les ingrédients étaient réunis pour quelques semaines de rêve à l’étranger.

Des courses de kart sur terre battue aux baignades dans des cours d’eau glaciaux, en passant par les moments de triomphe et les visites à l’hôpital, on est loin du voyage organisé! Voici l’épisode 3 de Jank Files.

Filmed by Caldwell Visuals
Photos by Dave Trumpore

A big thank you to all our sponsors!

Race Face, Maxxis, Fox, Shimano, Smith Optics, WTB, OneUp Components, Stages Cycling, Peaty’s Products, EVOC

Zurück Highlights Oscillation Hin und her, vor und zurück. Durch stetige Wiederholung wird man ein Profi auf dem Bike.
Vor Highlights THE SLAYER –Veröffentlichung des offiziellen Trailers Der Film des Autors und Regisseurs bietet mit großer Rollenbesetzung mehrere Handlungsstränge als Tribut an die kultigen Horrorfilme der späten 1970er und frühen 1980er. Schau ihn dir an, falls du dich traust.
Highlights

THE SLAYER –Veröffentlichung des offiziellen Trailers

July 29, 2019

“In einem kleinen Bergstädtchen sucht ein neuer Schrecken die Wälder heim.” Schaut euch den offiziellen Trailer für THE SLAYER an – ab August 2019.

In einer kleinen Stadt verwandelt sich „Süßes oder Saures“ in Schrecken. THE SLAYER von Scott Secco erweckt die schlimmsten Albträume eines Fahrers zum Leben, während sie gegen eine nicht aufzuhaltende Tötungsmaschine um ihr Leben kämpfen. Der Film des Autors und Regisseurs bietet mit großer Rollenbesetzung mehrere Handlungsstränge als Tribut an die kultigen Horrorfilme der späten 1970er und frühen 1980er. Schau ihn dir an, falls du dich traust.In one small town, trick-or-treating turns to terror. Scott Secco’s THE SLAYER brings a rider’s worst nightmare to life, as they fight to survive against an unstoppable killing machine. The film, from the writer-director, features a large ensemble cast and multiple storylines in a tribute to the iconic horror films of the late 1970’s and early 1980’s. Watch it, if you dare.

Folgt uns auf Social Media:
http://www.facebook.com/rockymountainbicycles
http://www.instagram.com/rockymountainbicycles
Abonniert Rocky Mountain für exklusive Inhalte: www.bikes.com

#TheSlayer #RockyMountain #LovetheRide #OfficialTrailer #Trailer

Zurück Highlights The Jank Files Episode 3 Des courses de kart sur terre battue aux baignades dans des cours d’eau glaciaux, en passant par les moments de triomphe et les visites à l’hôpital, on est loin du voyage organisé! Voici l’épisode 3 de Jank Files.
Vor Highlights 2019 C.O.R.E. Ambassador Summit Ein Mal im Jahr ergreifen wir die Gelegenheit, die Türen für unsere erweiterte Rocky Mountain Familie, unsere C.O.R.E. Ambassadors, zu öffnen. 
Highlights

The Jank Files - Episode 1

April 12, 2019

Lange Flüge, technische Trails und die ganze Woche Training im Sonnenschein, aber zum Rennen regnet es dann. Außer als extrem anspruchsvoll lässt sich Enduro am besten so beschreiben, dass man über den ganzen Irrwitz lacht und die Dinge beim Namen nennt. Es ist ein ziemliches Durcheinander. Es ist fast unmöglich, deinen Flow zwischen Reisen, Training und Renntagen zu finden. Aber wenn du es schaffst und schließlich alles zusammenkommt, dann wird es zu einer der tollsten Arten, Rad zu fahren.

Dies ist das zweite Jahr für das Rocky Mountain Race Face Enduro Team mit Jesse Melamed, Rémi Gauvin und Andréanne Lanthier Nadeau am Start für eine ganze EWS-Rennsaison. Mit Rückenwind vom letzten Jahr sind sie beim Navigieren technisch schwieriger Trails, den Janks, zu Experten geworden und haben den Flow mit einem starken Start in die Saison 2019 offiziell erreicht.

Von tiefen Rinnen und Dschungellianen über Skateboard-Sessions im Hinterhof zu DJing am Race-Pit ist dies Episode 1 von The Jank Files.

Präsentiert von Maxxis
Gefilmt von Caldwell Visuals
Fotos von Dave Trumpore

Ein großes Dankeschön an alle unsere Sponsoren!
Race Face, Maxxis, Fox, Shimano , Smith Optics, WTB, OneUp Components, Stages Cycling, Peaty’s Products, EVOC

Zurück Highlights Rückkehr nach Riva Seit 1994 gilt das Bike Festival in Riva del Garda als inoffizieller Start der Bike-Saison in Europa, und wir sind schon von Anfang an dabei.
Vor Highlights The Coastal Collaboration The Coastal Collaboration is a technical apparel line designed around function and high performance.
Highlights

The Jank Files - Episode 2

June 10, 2019

Lange Anreise, kurzer Aufenthalt – das Rocky Mountain Race Face Enduro Team war auf Stippvisite in Madeira. Bei acht Stunden Zeitverschiebung zu Vancouver und den heißen Inseltemperaturen waren alle etwas im Tran – und das schon vor dem rauen Ride durch zerklüftete Felsabschnitte und lose Spitzkehren.

Von gnadenlosen Race-Tracks und Gesprächen mit Papageien über frisch geschnittene Haare bis hin zu einer komischen Mütze für Jesse – hier ist Episode 2 von The Jank Files.

Präsentiert von Smith Optics
Gefilmt von Caldwell Visuals
Fotos von Dave Trumpore

Ein großes Dankeschön an alle unsere Sponsoren!

Race Face, Maxxis, Fox, Shimano, Smith Optics, WTB, OneUp Components, Stages Cycling, Peaty’s Products, EVOC

Zurück Highlights Thomas Vanderham – Von The Collective bis zu Return to Earth The Collective und Anthill Films haben in den letzten 15 Jahren sieben abendfüllende Mountain-Bike-Filme gemacht, und Thomas Vanderham war immer dabei.
Vor Highlights Süße Flucht Für uns war die Fahrt durch bekannte Viertel eine willkommene Rückkehr zum Alltag. Die zurückgelegte Tour hat ihre Spuren hinterlassen und war genau das, was wir alle brauchten. Dieser Tag ist das perfekte Beispiel dafür, weshalb Bikes das ultimative Tool für ein modernes Abenteuer sind.
Highlights

Rocky Mountain Race Face Enduro Team

February 01, 2018

We're very excited to return to the Enduro World Series in 2018 and announce the formation of our new Canadian partnership with Race Face Performance Products. We're incredibly proud to form the Rocky Mountain Race Face Enduro Team, and to tackle a full season of racing with passion, drive, and dedication.

EWS Team
Our two brands have a deep history together that began in 1993. When freeride was born Rocky Mountain and Race Face were there, under the same roof, meeting the needs of demanding North Shore riders. Now, 25 years later Race Face is making some of the best components in the world, and we're honored to be officially reunited through our EWS team partnership.

TEAM RIDERS

Jesse Melamed

EWS Team

EWS Team2017 SEASON HIGHLIGHTS

  • 12th EWS Series Overall Ranking
  • 1st EWS Whistler, Canada

I'm excited to start a new chapter of this team, with Race Face on board to strengthen the Canadian vibe. I'm really looking forward to working closely with another local brand that shares my passion and roots. The crash I had in Finale Ligure at the end of last season was a tough one to recover from, but I've been training hard and am confident I am going to come into the first race strong!" - Jesse Melamed

Remi GauvinEWS Team

EWS Team2017 SEASON HIGHLIGHTS

  • 8th EWS Series Overall Ranking
  • 5th EWS Whistler, Canada

"Partnering up with Race Face and their strong Canadian roots is something that is unique to the EWS and exciting for myself. I'm really looking forward to getting things kicked off in South America in a few weeks, traveling with Jesse, ALN, our new crew of mechanics and Team Manager! This off season has been really productive for me, and I feel super-strong coming into the first round." - Remi Gauvin

ALNEWS Team

EWS Team2017 SEASON HIGHLIGHTS

  • 11th EWS Series Overall Ranking 
  • 3rd EWS Wicklow, Ireland

"I feel really happy and at home with our team for 2018. With such a good set up, it really is a bittersweet feeling to be sidelined for the two first rounds with a wrist injury. With the team supporting me, the matter at hand is to regain my maximum shred capacity to join the party ASAP. I look forward to seeing us evolve as a team this season and to enjoy not only the racing but the whole vibe." - ALN

Rocky Mountain Bicycles R amp D CentreEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamEWS TeamWe would also like to extend a huge thank you to the team sponsors!
Team Sponsors

Zurück Highlights Altitude Powerplay now available in Canada We first launched the Altitude Powerplay in Europe back in July, and after an incredible season abroad, we’re proud to bring it home and announce its availability in Canada.
Vor Highlights Resolutions So, what does it take to race hard plus earn an Economics or Kinesiology degree in the off season? Teamwork and resilience. The Rocky Mountain/7mesh riders know that success means more than lung capacity and enlarged quads. It’s a life balance only helped further by sticking together, and shaming each other about eating cookies.
Highlights

Shift in Perspective

October 30, 2017

The freedom that comes from riding two wheels is like no other. From the first time that you rolled past the end of the driveway, to the most recent ride on your favourite singletrack trail. The evolution of how you ride will change, but your love for the ride never should. Wade Simmons and Jesse Melamed are generational masters of our sport and are driven to push their own limits using new technologies to help ride trails in a new light. 

www.bikes.com pipeline

"My motivation in mountain biking has always been to find creative lines and link uber-tech sections with fluidity. Having up to this point ridden 2.3–2.5 tires for 20+ years, I know the limitations. Now with the addition of the plus tire, I find my line choices evolving and that’s awesome to me!" —Wade Simmons

www.bikes.com pipeline
Creativity has always kept things fresh for Simmons. On the trail, he makes things happen that simply shouldn’t be possible, all while navigating extremely technical terrain with ease. He’s always been this way. Looking back at his segment in “Shift,” a breakout role for a much younger Godfather, it’s always been about pushing the boundaries of what’s possible.
www.bikes.com pipeline

It’s become apparent to me that the big advantage of running plus tires is the ability to maintain momentum and speed over rough terrain. The tires eat rough for breakfast! It can be a bit more finicky dialing in the tire pressure, but once you find the right balance, it's game on."—Wade Simmons

www.bikes.com pipeline

Jesse is laser-focused, and his race results against the World’s fastest are proof. He knows when to go for it, and anyone who’s ridden with Jesse will attest that he’s all-in once his tires hit the trail. Commitment is in his character, and being able to unlock and tap into unconventional lines has set him apart at the EWS and back home in Whistler.

"Running plus tires is great for reminding me there is more than one way to see a trail. It opens my mind to what’s possible and helps me visualize the different lines when practicing for an EWS race.”—Jesse Melamed

www.bikes.com pipeline

"Riding the all-new Pipeline is like riding any new bike, it's fun and exciting! I like to jump around and play with the trail, and the Pipeline lets me get away with landing in even the roughest sections and calling it a “landing”. Every time I get away with riding a stupid line, it motivates me to find another one. It's my favorite way to ride a bike, and a trail." —Jesse Melamed

www.bikes.com pipeline
The all-new Pipeline has 140mm of rear travel, 10mm more than the previous version. Being able to fine-tune the geometry and rear suspension of the bike is made possible by the Ride-9 Adjustment System embedded on the link. Jesse, who is known for charging hard and as fast as possible, has his Ride-9 set to Position 1 which is the slackest and most progressive setting. Wade, who loves a supple top end and a bit more linear feeling suspension, prefers his Pipeline in Position 3.

"Jesse shreds, I love riding with that guy! He puts a smile on my face because he reminds me of myself when I was younger; just bouncing around on his bike trying stupid things. He’s who I would consider being a “true” mountain biker, someone who enjoys all aspects of riding. When we ride together we constantly challenge each other, and session sketchy features and fool around... this is what mountain biking is all about!" —Wade Simmons

 

Presented by Rocky Mountain Bicycles
Featuring the all-new Pipeline

A Film by Max Berkowitz
Featuring Wade Simmons & Jesse Melamed
Edited by Max Berkowitz
Typography by Mike Taylor
Photography by Robin O’Neill

Zurück Highlights Wade Simmons' Pipedream Built on the projections of the future and a fondness of the past, this is a story of Wade Simmons’ Pipedream.
Vor Highlights In the Valley of the Sun Stretching through high mountain meadows and down deep winding valleys, Thomas Vanderham and Sam Schultz set out with their sights set on singletrack.
News

Das neue Pipeline

August 23, 2017

Das brandneue Pipeline verspricht dank der Kombination aus Plus-Reifen und einem aggressiven Trail-Chassis auf technisch anspruchsvollem Gelände Fahrspaß pur.

Der hintere Federweg des neuen Rahmens wurde auf 140mm erhöht, weist eine höhere Steifigkeit und optimierte Dämpferkinematik bei effizienterem Pedalieren auf, verbessertes Ansprechverhalten und natürlich die Merkmale der nächsten Generation. Erhältlich in Carbon oder Aluminium, ist das Pipeline in der Lage, mühelos über rutschige Wurzeln zu rollen, Steinfelder umzupflügen, und findet dabei nahezu grenzenlose Traktion bei schwierigsten Anstiegen.

Begrenzte Stückzahlen und Größen sind ab dem 24. August verfügbar. Allgemeine Verfügbarkeit ab Mitte/Ende Oktober. Bitte wendet Euch zur Vorbestellung an Euren Rocky Mountain Händler. Regionale Verfügbarkeit kann variieren.

„Mit seinen Plus-Reifen lässt das Pipeline meiner Fantasie freien Lauf, was alles auf den Trails möglich ist. Ich kann mit ihm all die verrückten Sachen machen, die ich mir vorstellen kann.“ - Jesse Melamed

Einsatzgebiet: Aggressive Trail
Laufradgrösse: 29" (27.5+ ready)
Vorderradfederung: 140mm
Hinterradfederung: 140mm

Verbessertes Ansprechverhalten

Wir haben die allgemeine Progression und die Unterstützung des Negativfederweges („Sag“) erhöht und zugleich die Stoßempfindlichkeit verbessert. Höhere „Anti-Squat“-Werte verbessern die Treteffizienz erheblich.

Zukunftstechnologien

Umfassende evolutionäre plattformübergreifende Updates enthalten Features wie geschraubte Achsen, einseitige Kugellagerzapfen, integrierte „Spirit Guide“-Kettenführung, Boost-Naben und Kompatibilität für Dämpfer mit metrischen Einbaulängen.

Überarbeitetes RIDE-9™ System

Unser RIDE-9™ System bietet ein großes Spektrum an Rahmengeometrie- und Federungseinstellmöglichkeiten; es ist vom Rahmen in die Federungsverbindung umgezogen, um ein leichteres und schmaleres Design zu ermöglichen.

Progressive Rahmengeometrie

Um Kontrolle und Abfahrtsfähigkeiten hinzuzufügen, haben wir die Länge erhöht, den Steuerwinkel verringert und das Tretlager abgesenkt. Wir haben die kurzen Kettenstreben bewahrt, um das Bike agil zu halten und einen moderat steilen Sitzwinkel eingesetzt, um eine bessere Anstiegsleistung zu gewährleisten.

 

 

Technische details

  • Höhere „Anit-Squat“-Werte für bessere Treteffizienz
  • 29” Wide Trail und 27,5+ kompatibel
  • Die maximale Reifenfreiheit liegt bei 27,5 x 2,8 (3,0 mit Niedrigprofilnoppen) und 29 x 2,6
  • Lager in allen Gelenken, untere Stoßdämpferbrücke eingeschlossen (auch kompatibel mit Sekundärmarkt-Dämpfern)
  • Blinddrehpunkte maximieren die Bodenfreiheit
  • Leichtere, gepunzte Hinterachse
  • Verbesserte Kabelführung: Große Steuerrohröffnungen, durchgängige Schaltzughülle, große Unterrohr-Zugangsöffnung, innenliegende Schalt- und Bremszüge im vorderen Rahmendreieck
  • Zukunftssichere Kompatibilität mit Di2, Fox Live und Vario-Sattelstützen gleichzeitig
  • Alle Pipeline Modelle verfügen über den FSA extend-Omatic Steuersatz. Zusätzlich wird eine zweite (kürzer) untere Lagerschale mitgeliefert, welche dem Fahrer ermöglicht auch auf 29” Laufräder umzusteigen und das ohne eine Veränderung des Fahrverhaltens und den Austausch der Federgabel.
  • Sattelstützenlänge wurde angepasst um längere Vario-Stützen aufnehmen zu können
  • Kettenstreben- und Unterrohrschutz
  • Integrierte “Spirit Guide” Kettenführung, mit 2-Bolzen ISCG05
  • Erhöhte Hauptlagerstützbreite verlängert die Lagerlebensdauer und erhöht die Rahmenstabilität
  • Geringere Schritthöhe
  • Deutlich steifer, dank einteiliger Sattelstrebe, neue Hülle und aktualisierte Carbonschichtung (47.7% höhere seitliche Steife)
  • Kompatibel mit modernen Teilen (Boost Naben, metrische Dämpferlängen, 180mm Bremsen nachrüstbar, etc.)
  • Alle Rahmengrößen bieten Platz für eine Trinkflasche im vorderen Rahmendreieck, auch mit Dämpfern mit Ausgleichsbehälter
  • Rahmengrößen: SM bis XL
  • Gewicht:
    • Rahmen & Dämpfer: 5,09 lb (2310 g), bei Rahmengröße M
    • Schutz, Kettenführung & Achse: 0,57 lb (260 g)
    • Pipeline Carbon 70 komplett: 29,1lb (13,2kg), bei Rahmengröße M

 

Hinweis: 

Um unsere Produktpalette klarer zu beschreiben, haben wir die Namensgebung unserer Bikes geändert. Was einst Pipeline 970 MSL war, heißt jetzt Pipeline Carbon 70 und was Pipeline 950 war, ist jetzt Pipeline Alloy 50. Der Pipeline Rahmen besteht weiterhin aus hochwertigem Smoothwall™ Carbon und FORM™ Aluminium und höhere Spezifikationsnummern bedeuten weiterhin bessere Teile.

 
 
Fahrer: Jesse Melamed
Foto: Margus Riga
Ort: Whistler, BC
 
 
Fahrer: Jesse Melamed
Foto: Margus Riga
Ort: Whistler, BC
 
 
Fahrer: Jesse Melamed
Foto: Margus Riga
Ort: Whistler, BC
 

Begrenzte Stückzahlen und Größen sind ab dem 24. August verfügbar. Allgemeine Verfügbarkeit ab Mitte/Ende Oktober. Bitte wendet Euch zur Vorbestellung an Euren Rocky Mountain Händler. Regionale Verfügbarkeit kann variieren.

Das neue Pipeline

Zurück Highlights In the Valley of the Sun Stretching through high mountain meadows and down deep winding valleys, Thomas Vanderham and Sam Schultz set out with their sights set on singletrack.
Vor News Das neue Instinct und Instinct BC Edition Fahrstabil und aggressiv, das Instinct ist unser vielseitigstes Trail Bike.

Seiten