Red Bull Rampage

News

Carson Storch auf dem Podium beim RedBull Rampage

October 16, 2016

Wir gratulieren unserem Rocky Mountain Athleten Carson Storch! Unser Fahrer, der in Bend im Bundesstaat Oregon zu Hause ist, schaffte es dieses Jahr auf den dritten Platz beim legendären Red Bull Rampage in Virgin, Utah. Und ganz nebenbei holte er sich dann noch mit einem massiven 360-Drop den Best-Trick-Titel.

Video zum kompletten Event

Video zu Carsons Run  

Zurück zum Ursprung

In diesem Jahr hieß es für Red Bull Rampage: Zurück zum Ursprung. Das natürliche, unberührte Gelände, das als Austragungsort gewählt wurde, erinnerte stark an die Anfänge dieses legendären Events. Für die neuen Lines tat sich Carson mit ein paar anderen Teams zusammen, um eine von den Organisatoren für nicht möglich gehaltene Line in den Berg zu meißeln, die dann noch durch einen atemberaubenden Stunt gekrönt wurde.

Von hier aus trennten sich die Wege der Teams. Carson und seine Crew, bestehend aus Dustin Gilding und Calvin Huth, ebneten die Landung für einen weiteren massiven Drop sowie einige weitere kleine Stunts auf dem Weg Richtung Ziellinie.

“Mein Trail dieses Jahr bei Rampage hatte ein bisschen von allem zu bieten. Steile, exponierte Passagen im oberen Bereich und Highspeed mit riesigen Sprüngen weiter unten… Ich wollte alles zeigen, und mein Trail war perfekt dafür.” — Carson Storch

'Americamo' Maiden

Wir wollten Carson für sein Event etwas Besonderes bieten und haben in Zusammenarbeit mit Painthouse Customs diesen “Americano” Carbon Maiden Rahmen designed.

Carson fährt sein Bike in der slackesten Ride-4™ Position und nutzt die Equalized-Geometrie um mit 26 Zoll Reifen zu fahren.

Full bike check on Pinkbike

2017 Maiden Info & Specs

Für die Jury war klar, dass Carsons Riesen 360-Drop im mittleren Teil des Kurses den Best-Trick Titel erhalten würde. Was für ein Stunt.

“Ich kann immer noch nicht ganz fassen, dass ich es als Dritter aufs Podium geschafft habe und mir außerdem noch den Best-Trick Titel geholt habe. Was für ein verrückter Tag! Mein besonderer Dank gilt meinen Trailbauern, meinen Freunden, meiner Familie und Sponsoren. Kelly (McGarry), dieses Rennen war für Dich!” — Carson Storch

Gratulation an alle, dieses Jahr bei Red Bull Rampage dabei waren. Wir schicken allen, die es nicht ganz unbeschadet überstanden haben, unsere Wunderheilkräfte und hoffen, alle bald wieder auf dem Bike zu sehen. Auch wenn es nicht für möglich gehalten wurde, schafften die Rider es auch in diesem Jahr, mit ihren unglaublichen Stunts die Messlatte weiter nach oben zu legen.

Der kürzlich verstorbene Kelly McGarry war für Carson Freund und  Mentor. Er wäre sicherlich stolz auf Carsons Leistung. Eine solche Platzierung ist das Resultat harter Arbeit. Wir freuen uns gewaltig für ihn, und sind schon gespannt, was er im nächsten Jahr vorhat.

Zurück News Trail Journal: Volume One Die erste Ausgabe unseres Trail Journals widmen wir dem Spaß, auf zwei Rädern durch den Dreck zu rollen. 70 Seiten unserer besten Geschichten, Bilder, Bikes und Persönlichkeiten aus 35 Jahren Rocky Mountain.
Vor News 2016 EWS Team Weltmeister Unser Rocky Mountain Urge bp Rally team sind die amtierenden 2016 Enduro World Series Weltmeister!
Highlights

The Road to Rampage

December 11, 2012

Rampage is, in our opinion, the pinnacle of modern freeriding and words can't describe the intensity of being there in person. Yet, behind all the glamour and media attention of the Finals are countless hours of planning, traveling, digging, testing, sculpting and refining the ridiculous lines that epitomize the competition. This is a short film about all the blood, sweat, and beers that happen behind the scenes of Rampage.

Zurück Features Fourtitude: Four Riders + Rocky Mountain Altitude
Vor Highlights An Argentina Adventure 5 part video series. This trip wasn't about finding big hucks, shredding scree slopes, heli-shuttles, or filming for a feature movie. It was about finding a true mountain bike adventure and sharing it with close friends.