News

News

Introducing the Rocky Mountain Sherpa

April 15, 2015

Rocky Mountain Bicycles ist stolz, das neue Sherpa Overland Bike zu präsentieren. Bikepacking hat bereits eine lange Tradition und doch schlägt Rocky Mountain mit dem Sherpa eine neue Seite auf. Die Idee war, ein Bike zu konzipieren, das auch dem schwierigsten Gelände gerecht wird und der Spass dabei nicht zu kurz kommt – und das selbst voll bepackt auf mehrtägigen Abenteuer-Touren. Das Sherpa bringt dich und dein Gepäck weit weg von jeglicher Zivilisation, durch unwegsame Wildnis und wenn es sein soll, bis ans Ende der Welt.

Entwicklung

Die Idee des Sherpas stammt von unserem Produkt-Guru Alex Cogger, dessen Biketouren mit der Zeit immer länger, "unkon- ventioneller” und anspruchvoller wurden. Dank der Zusammenar- beit mit WTB waren wir die Ersten, die mit 27.5+ Reifen und Felgen experimentierten. Über die letzten Jahre hinweg haben wir an mehreren Prototypen die neue Laufradgröße getestet und die Vorteile und Grenzen ausgelotet. Schnell wurde klar, dass sich Auftrieb und Traktion perfekt zum Bikepacking eignen.

Sein Debüt hatte das Sherpa als Konzept-Bike beim Sea Otter 2014 – herausgeputzt in einer maßangefertigten Lackierung, bestehend aus einem tibetischen Schneelöwen. Die Resonanz war überwältigend und zeigte die Sehnsucht nach Abenteuern, die in vielen von uns steckt. Dies überzeugte uns schließlich, das Bike auf den Markt zu bringen.

Eigenschaften

Das Herzstück des Sherpas besteht aus unserem bewährten Element Carbon Rahmen, kombiniert mit einem neuen breiteren Hinterbau, der selbst bei den dicksten Reifen die Funktionsfähigkeit des Umwerfers garantiert. Schon bei den ersten Testrunden wurde unmissverständlich klar, dass auf vollbepackten Overland-Touren eine breite Übersetzungsspanne unumgänglich ist.

Die breite Lauffläche der WTB 27,5+ x 2,8 Trailblazer Reifen verleiht dem Sherpa die nötige Stabilität und Verlässlichkeit auf Geröll, Steppensand und allem, was einem noch bei Vollgas und voll bepackt unter die Reifen kommt. Hinzu kommt ein überraschend niedriger Rollwiderstand, gepaart mit hervorragen- dem Überrollverhalten.

95mm Federweg am Heck, kombiniert mit erhöhtem 120mm Federweg vorne sorgen für mehr Potential und Stabilität unter Last. Die Sitzposition wurde angepasst und ist etwas aufrechter, um den langen Tag im Sattel angenehmer zu machen. Wichtig ist, dass Fahrwerk und voluminöse Reifen aufeinander abgestimmt reagieren. Gemeinsam mit Manitou erarbeiteten wir ein sensibles Fahrwerk, das mit hohem Ansprechverhalten von Beginn an überzeugt. Die Magnum Gabel schafft durch zusätzliche Breite eine bessere Reifenfreiheit, während der Mcleod Dämpfer weniger Luftdruck benötigt, sodass sich Fahrer und Bike auch vollbepackt im Optimal- bereich des Dämpfers befinden.

Warum schon wieder eine neue Laufradgrösse?

27,5+ ist ein sehr voluminöser Reifen, der auf einer breiten 27,5 Felge aufgezogen ist und dessen Außen- durchmesser mit dem eines 29er Reifens vergleichbar ist.

‘Overlanding’ bedeutet, das Unbekannte entdecken, wobei der Weg das Ziel ist. Für das abwechslungsreiche und vielfältige Gelände, das wir mit dem Sherpa entdecken wollen, braucht es einen Reifen, der mit niedrigem Luftdruck, aber großem Volumen fährt und der den Außendurchmesser eines normalen 29ers nicht übersteigt.

WENN MASSIVES VOLUMEN DES RÄTSELS LÖSUNG IST, WARUM SIND NICHT ALLE EURE BIKES 27,5+?

Das Sherpa ist das weltweit erste 27,5+ Fully, was aber noch lange nicht heißt, dass wir mit den neuen “skinny fat” Laufrädern auf den nächsten Zug aufspringen wollen. 27,5+ Laufräder sind weder 27,5er noch 29er und sind somit auch kein Ersatz für andere Laufradgrößen. Unsere ‘normalen’ Bikes gehen nirgendwohin – kein Grund zur Aufregung.

Trotz aller Vorteile sind sie auf geschmei- digerem Untergrund langsamer und schwerer als normale 29er Systeme. Mit Ambitionen auf den nächsten XC Weltcup Gewinn wird 27,5+ wohl eher nicht dein Freund werden. Mehr Volumen heißt gleichzeitig auch eine höhere Seitenwand als herkömmliche Reifen, was wiederum negative Aus- wirkungen auf die Kurvenstabilität hat. Ein Defender Geländewagen ist auf der Rennstrecke sicher nicht vorne mit dabei - aber zeigt sein wahres Können, wenn es hart auf hart kommt.

Der Fahrer

Das Sherpa ist für all jene Fahrer, die hinaus und die Welt entdecken wollen. Sei es die Suche nach alten Schmugglerwegen in den Alpen, nach dem nächsten Abenteuer- rennen auf dem Colorado Trail oder nach längst vergessenen Wildwechseln im Himalaya – das Sherpa ist für all jene, deren Touren ein GPS-Gerät voraussetzen.

Technologien

  • SMOOTHWALL Carbon verhindert überschüssiges Epoxidharz und Carbonfasern durch eine harte Innenform und erreicht somit eine branchenführende Langlebigkeit, Fahrqualität und optimalen Steifigkeit-zu-Gewichts Wert (STW).
  • Die SMOOTHLINK Federung ist immer aktiv, um Traktion zu gewährleisten und bleibt dabei feinfüh- lig und gleichzeitig straff.
  • FORM Alluminium erfüllt das Optimum an Steifigkeit, Gewicht und Fahrqualität, indem jedes 7005 Rahmenrohr für die spezifische Verwendung im Rahmen de- signed wird.
  • ABC (Angular Bushing Concept) Gleitlager sind leichter, steifer und wartungsärmer als herkömmliche Kugellager.

Geometrie

Spezifikationen

Frame: Smoothwall™ Carbon front triangle. Form™ alloy rear triangle. ABC™ Pivots. PF BB
Accessories: Frame, bar, and saddle bags not included. We recommend Porcelain Rocket bags
Shock: Manitou McLeod Custom Valved. Smoothlink™ Design 95mm. Rebound / 4 Position IPA Platform Settings
Fork: Manitou Magnum 27.5+. 120mm. TPC Absolute+ Damper / Compression / Lockout / Rebound / 110x15mm HexLock Axle / Tapered Steerer
Headset: Cane Creek Fifteen Series: IS42mm Top / 52mm Bottom Tapered
Brake Levers: Shimano M506 I-Spec Shifter Mount
Brakes: Shimano M506 Hydraulic Disc 180mm
Cassette: Shimano HG50 11-36T 10spd
Chain: KMC X10 10spd EcoProtect Anti Rust
Cranks: Race Face Turbine Cinch Custom 83mm 170-175mm 38/24T 2x10spd
Bottom Bracket: Race Face Cinch 30mm BB92 Press Fit w. 83mm Adapters
Pedals: N/A
Shifters: Shimano SLX Rapid Fire I-Spec 2x10spd
Front Derailleur: Shimano Deore E Mount 2x10spd
Rear Derailleur: Shimano XT Shadow Plus Direct Mount 10spd
Front Hub: SUNringlé SRC Plus / Fat Fork Specific / 6 Bolt / 32H / 15x110mm Axle
Rear Hub: DT Swiss 350 / 6 Bolt / 32H / 12 x 142mm Axle / Star Ratchet Freehub
Spokes: DT Swiss Competition
Rims: WTB Scraper i45 27.5+ TCS Tubeless Ready
Tires: WTB Trailblazer 27.5+ TCS 27.5" x 2.8" Tubeless Ready
Handlebar: Race Face Evolve 3/4 Riser Ø31.8mm x 725mm x 9° Sweep
Stem: Race Face 6° x 70-100mm
Grips: Rocky Mountain Lock On Mushroom
Saddle: WTB Volt Race
Seatpost: Rocky Mountain XC 30.9mm x 400mm

AVAILABLE MID-MAY.

Zurück Highlights The Black Canyon Trail Wade Simmons, Andreas Hestler, Geoff Gulevich, Alex Cogger, and Brian Vernor head down to Arizona's Black Canyon Trail for some overland bikepacking in the desert.
Vor News Hestler Talks Thunderbolt MSL It's clear that the lightweight, playful 120mm bike is right in his wheelhouse.
News

Hestler Talks Thunderbolt MSL

April 01, 2015

Andreas Hestler has a long pedigree of winning at the highest levels of XC racing. These days he's still smashing the pedals, but he's also enjoying the modern diversity of trails and definitely hammers on the descents.

Pinkbike sat down with him to chat Thunderbolt MSL, and it's clear that the lightweight, playful 120mm bike is right in his wheelhouse.

"We've had a really mild winter up here in the Pacific Northwest, and I've been loving my Thunderbolt out in the slop. It's snappy as hell and I'm excited to put it through its paces all year."

— Andreas Hestler

Zurück News Introducing the Rocky Mountain Sherpa Das Sherpa bringt dich und dein Gepäck weit weg von jeglicher Zivilisation, durch unwegsame Wildnis und wenn es sein soll, bis ans Ende der Welt.
Vor Testberichte Bike Mag Lauds Thunderbolt MSL Why did two of Bike Mag's editors pick the Rocky Mountain Thunderbolt 790 MSL BC Edition as their favorite of the 2015 Bible of Bike Tests?
News

Rocky Mountain Dual at Snow Epic

December 18, 2014

Der renommierte Mountainbike-Hersteller Rocky Mountain Bicycles ist neuer Sponsor des ersten Snow Epic.

Die kanadische Firma hatte als einer der ersten Hersteller das Potential des Snow Epic erkannt und deswegen einen Prototypen seines neuen Fatbikes – das Rocky Mountain Blizzard – nach Engelberg in die Schweiz geschickt, um es bei der Testfahrt im April diesen Jahres einzusetzen.

Nun sponsert die Marke den Rocky Dual, ein Dual Slalom-Rennen unter Flutlicht. Der Dual Slalom wird sicher eines der spannendsten Ereignisse der fünf Rennen beim Winter-Bikefestival Snow Epic, das von 14. bis 18. Januar 2015 stattfindet.

Christoph Noser, der Marketing-Verantwortliche des Schweizer Rocky Mountain Importeurs CHRIS sports, erläutert die Beweggründe für die Partnerschaft: “Rocky Mountain Bicycles baut nicht nur herausragende Bikes, sondern ist auch eine der führenden Firmen, was die Mountainbike-Kultur rund um den Globus betrifft. Dies ist einer der Gründe, warum wir Fatbikes innerhalb der Mountainbikeszene fördern wollen.

Deswegen ist Rocky Mountain ein Partner des Snow Epic geworden. Wir finden, dass es eine innovative Veranstaltung mit Pioniergeist ist, was ausgezeichnet zu unserem Markenverständnis passt. Darüber hinaus bietet es hervorragende Gelegenheit, die exzellenten Fahreigenschaften unseres Rocky Mountain Blizzards auf Schnee oder jedem anderen Terrain zu demonstrieren.”

Der auch für die Zuschauer sehr attraktive Rocky Dual verspricht trotz seines Renncharakters, jede Menge Spaß. Die Rennteilnehmer sollten ihr Training verstärkt auf Techniken wie Powerslides und gedriftete Kurven legen. Der Rocky Dual findet am Freitag Abend, den 16. Januar 2015 statt.

Alle Snow Epic Teilnehmer fahren auf Fatbikes, der neue Supertrend in der Radindustrie mit extra breiten Reifen. Die Rocky Mountain Blizzards stehen für alle zur Verfügung, die ein Fatbike mieten wollen.

Das Blizzard ist eines der ersten Fatbikes, das mit einer Federgabel ausgestattet ist, der Rock Shox Bluto RL.

“Um dem legendären Namen Blizzard auch wirklich gerecht zu werden, war unsere Zielvorgabe hoch gesteckt: das Fatbike sollte sich wie ein “echtes” Mountainbike anfühlen und fahren. Mit dem für die Federgabel optimierten Design, einer progressiven Geometrie und hervorragenden Komponenten, zeigt sich das Blizzard als würdiger Vertreter des typischen Rocky Mountain-Fahrgefühls, auf Schnee, Sand, oder wo immer du es fahren möchtest,” beschreibt Rocky Mountain die Entstehungsgeschichte.

Das Rocky Mountain Team ist bereits auf den Pisten von Engelberg unterwegs, um sich mit umfangreichen Tests auf das große Event vorzubereiten und sicher zu stellen, dass das Fahrerlebnis auf dem “Blizzard” perfekt ausfällt.

http://www.snow-epic.com

Zurück Highlights Can You Freeride a Fat Bike? Geoff Gulevich, Wade Simmons, and Brett Tippie take our Blizzard fat bike for a shred in BC's Coastal Mountains to prove that the only limitations for these bikes are our own preconceived notions.
Vor News Vintage Signature Wool Jersey We've reached back into the archives for the design of our Vintage Signature mid-weight merino wool jersey.
News

Vintage Signature Wool Jersey

November 19, 2014

Just in time for cold weather rides, we've reached back into the archives for the design of our Vintage Signature mid-weight merino wool jersey. It's handmade right here in Vancouver, Canada, and features our original 1980s logo. You can wear it most of the year, and layer it with a shell in the winter. Available in our Online Store.

  • Raglan cut, Short Sleeve and Long Sleeve versions available
  • Cut slightly longer in the back
  • Medium weight, 380 gsm 100% European merino wool
  • Made in Canada 8'' YKK zipper
  • 3 elasticized back pockets with reinforced seams
  • Special Edition, limited availability
  • Handmade in Vancouver, Canada by Cima Coppi

SIZING

This jersey is cut to be more fitted than a club cut, but less aggressive than an Italian race fit. It is also cut slightly longer than a true race fit to accommodate those who want to size down in order to achieve a true race fit. The knit merino wool has an accommodating and resilient stretch, and the jersey will tighten and loosen in circumference slightly during wash/wear cycles. Click here for size chart.

CARE

Hand wash in cold water with minimal wool-safe soap. Lay flat to dry, away from direct sunlight or heat. Do NOT put in the dryer, as it will shrink. Refreshing your jersey: Wool garments don't need to be washed after every single use. Instead, air your jersey flat on a bed or towel for an hour to eliminate odours, or refresh it after wearing by hanging it in a steamy bathroom. It will be odour-free and ready for your next ride.

 

Zurück News Rocky Mountain Dual at Snow Epic
Vor Highlights The Stoneman Ein echtes Bike-Erlebnis in den Dolomiten!
News

Rally Team Overall Podium

October 06, 2014

After seven rounds of incredible racing we're massively proud of our young Rocky Mountain Urge bp Rally Team for taking 2nd in the Team category of the Enduro World Series. 

The last round in Finale Ligure was super rocky, with striking mediterranean views everywhere. The team held it together to finish the season strong!

 

Thanks to Florian Nicolaï, Alexandre Cure, Jesse Melamed, and Isabeau Courdurier for absolutely smashing it this year, as well as Lilian, Nico, Peter, Maurian, Jordan, and everyone else who was part of this effort. Huge thanks especially to Fred Glo, as well as Chris Ball for a great season of racing.

The team could not have done this without the steadfast support of its sponsors. Thanks to:

Urge Bike Products, Shimano, Maxxis, Stan's NoTubes, Fox Racing Shox, Raceface, Royal Racing, 7 IDP, WTB, Smith Optics, Cane Creek, e13, Honey Stinger, Kicking Horse, FTI Consulting, and Val d'Allos.

Photos by Matt Wragg, whose images have kept us in awe of enduro racing all year.

Zurück Highlights The Stoneman Ein echtes Bike-Erlebnis in den Dolomiten!
Vor News Teamfahrer gesucht! Bewirb dich für die Saison 2015 als Expert oder Friend im Craft-Rocky Mountain Team, lebe unser Motto „love the ride“ und werde Teil einer einzigartigen Mannschaft!
News

Teamfahrer gesucht!

September 24, 2014


 

So geht´s:

Bewirb dich für die Saison 2015 als Expert oder Friend im Craft-Rocky Mountain Team, lebe unser Motto „love the ride“ und werde Teil einer einzigartigen Mannschaft!

Expert: Du bist ein Vollblutracer und nimmst regelmäßig an Marathons teil, wobei Dir Spaß immer wichtiger ist als die Competition.
Friend: Es zählt der Spirit des Bikens, ein Marathon zu finishen, ein Endurorace, Trails surfen oder die Transalp zu bewältigen sind das, wovon du träumst.

Sende einfach Deine Story, Bilder, Videos, Ergebnisse usw. bis 15.10.2014 an info@craft-rocky-mountain.com.

 

 

Zurück News Rally Team Overall Podium After seven rounds of incredible racing we're massively proud of our young Rocky Mountain Urge bp Rally Team for taking 2nd in the Team category of the Enduro World Series.
Vor News 2015 Thunderbolt MSL Marathon Rennen? Kein Problem. Lust auf Airtime? Warum nicht? BC Bike Race? Na klar. Vollgas durch die Kurve? Immer.
News

2015 Thunderbolt MSL

August 07, 2014

Benannt nach seiner blitzartigen Wendigkeit dominiert das 2015 Thunderbolt in jedem Gelände. Es fühlt sich sowohl auf langen, technischen Anstiegen sowie auf schnellen, flüssigem Singletrails pudelwohl. Es lässt dich kraftvoll durchs Grobe pedalieren und spielerisch über alles hüpfen, was der Trail so bietet.

Der völlig-überarbeitete SMOOTHWALL™ Carbonrahmen der neuen Thunderbolt MSL Modelle stellt einen weiteren Meilenstein im Rahmenbau dar: die Verwendung unseres neuen PIPELOCK™ Hauptlagers erlaubt es uns einen Rahmen ohne konventionelle Industrielager zu bauen. Dank dieser revolutionären Lagertechnologie mit integrierten Schmiernippeln an den wichtigsten Punkten entstand ein Rahmen der steifer, leichter und wartungsärmer ist.

Wir haben das Thunderbolt MSL für Fahrer entworfen, die Cross-Country und harte Trails lieben, eben Leute, die gerne richtig am Limit fahren und dabei elegant und aggressiv über technisch anspruchvolle Passagen gleiten. Marathon Rennen? Kein Problem. Lust auf Airtime? Warum nicht? BC Bike Race? Na klar. Vollgas durch die Kurve? Immer.

Technology

  • RIDE-9™ System — Unsere patentierte RIDE-9™ Technologie ist der Grundstein für die Vielseitigkeit unserer Bikes. Es erlaubt dem Fahrer die Geometrie und die Federung entsprechend seines Fahrstils, seines Gewichts undder Geländecharakteristik individuell anzupassen.
  • SMOOTHWALL™ Carbon — SMOOTHWALL™ Carbon wird mit einem der aufwendigsten Herstellungsverfahren weltweit produziert und erreicht dadurch den besten Steifigkeit-zu-Gewicht Wert (STW) der Branche sowie eine hohe Lebensdauer selbst unter härtesten Bedingungen. Wir verhindern überschüssiges Epoxidharz und Carbonfasern durch eine harte Innenform anstelle der traditionellen Bauweise mit Luftblasenkern. Verschiedene Typen von hochfesten Carbonfasern werden je nach Beanspruchung im Rahmen verbaut, um die Steifigkeit zu erhöhen, die Schlagfestigkeit zu verbessern und das Gewicht zu reduzieren.
  • PIPELOCK™ Pivot — Anstelle auf seitliche Druck für die Steifigkeit zu vertrauen, wie das bei herkömmlichen Hauptlagersystemen der Fallist, verwendet unser zum Patent angemeldetes PIPELOCK™ Federgelenk eine hart-eloxierte Spannbuchse, die sich nach außen ausdehnt, um so die maximale Steifigkeit zu erreichen. Die Verwendung von PIPELOCK™ ermöglicht uns das Gewicht des Hauptlagers deutlich zu reduzieren und gleichzeitig die Seitensteifigkeit der Federung spürbar zu erhöhen. PIPELOCK™ Lager verwenden zudem Schmiernippel, die die Wartung zum Kinderspiel machen.
  • BC2™ Pivots — Leichter, steifer und wartungsärmer als herkömmliche Kugellager sind unsere BUSHING CONCEPT 2 (BC2™) Gleitlager, die neue, größere Generation unseres bahnbrechenden ABC™ Systems. Im Gegensatz zu herkömmlichen Gleitlagern verwendet unser patentiertes Design eine gehärtete Hülse, die bündig mit der Seitenfläche des Gleitlagers ist und somit den Kontakt kontrolliert und die Lagerlasten besser abstützt, die sonst zu erhöhter Losbrechkraft und Verwindung führen. BC2™ Gleitlager besitzen ebenfalls Schmiernippel, die für eine perfekte Wartung sorgen.
  • ABC™ Pivots — Unsere revolutionären Angular Bushing Concept (ABC™) Gleitlager sind leichter, steifer und wartungsärmer als herkömmliche Kugellager. So wie unser BC2™ System drehen sich die Lager in einer gehärteten Hülse, um Losbrechkraft und Verwindung zu reduzieren. Durch die schräge Kontaktzone wird die Oberfläche vergrößert, um den limitierten Platz wie z.B. in Kettenstreben besser auszunutzen.
  • SMOOTHLINK™ Suspension — Im Vergleich zu Eingelenk-Federungen oder anderen Viergelenk-Federungssystemen bleibt die SMOOTHLINK™ Federung feinfühlig und gleichzeitig straff über ein größeres Spektrum an Gängen. Dieses patentierte Systemreduziert das Pedalwippen und die Durchschläge der Federung. Gleichzeitig erlaubt es uns, Variablen wie das Bremsverhalten oder die Klettertraktion an die unterschiedlichen Ansprüche anzupassen.

Key Features

  • Komplett Di2 kompatibel mit integriertem Akkuanschluss am Unterrohr.
  • Integrierte Züge und Kabel für Schaltung, Dämpfer und Dropper-Sattelstütze sorgen für Ordnung.
  • Einfache Handhabung der innenverlegten Züge und Kabel dank „Stealth Port“ im Unterrohr.
  • 142 mm E-Thru Steckachse für mehr Steifigkeit.
  • BB92 Pressfit Tretlager für maximale Seitensteifigkeit.
  • Schmiernippel an BC2™ und PIPELOCK™ Gelenken für schnelle und einfach Wartung.

Geometrie

Thunderbolt MSL RTC™ Design

Wir haben das Thunderbolt MSL mit 120mm SMOOTHLINK™ Federung ausgestattet, für hohe Effektivität bei Cross-Country Einsätzen und reichlich Reserven auf groben Trails.

Um unseren Anforderungen nach Wendigkeit und Ansprechverhalten gerecht zu werden, haben wir uns für 27.5 Zoll Laufräder entschieden und den Rahmen mit 422mm kurzen Kettenstreben versehen. Das längere Oberrohr in Verbindung mit einem etwas verkürzten Vorbau vermittelt mehr Kontrolle und Vertrauen wenn es richtig hart auf hart kommt. Die höhere Schrittfreiheit wurde dadurch erreicht, dass der Dämpfer näher an das Oberrohr gedrückt wurde.

Zusätzlich haben wir unser RIDE 9™ System eingebaut, was dem Fahrer erlaubt, das Bike seinem persönlichen Fahrstil und dem Gelände anzupassen – von flach und progressiv bis steil und effektiv.

 

Thunderbolt 799 MSL

 

Thunderbolt 770 MSL

 

Thunderbolt 750 MSL

 

Thunderbolt 790 MSL

BC Edition

Uneigennützig wie wir sind, konnten wir der Versuchung einer Thunderbolt MSL BC Edition nicht widerstehen. Mit der feinansprechenden SMOOTHLINK™ Federung und der RIDE-9™ einstellbaren Geometrie und Federung, ist das Thunderbolt MSL wie für eine BC Edition geschaffen. Die Ausstattung ist so wie wir unsere Bikes hier fahren – breite Lenker, dicke Reifen, steife und robuste Laufräder und mit hochwertiger Federung – so dass aus dem wendigen Thunderbolt als BC Edition ein wirkliches Trail Bike wird.

Zurück News Teamfahrer gesucht! Bewirb dich für die Saison 2015 als Expert oder Friend im Craft-Rocky Mountain Team, lebe unser Motto „love the ride“ und werde Teil einer einzigartigen Mannschaft!
Vor Highlights Altitude Sickness — Highs & Lows at EWS #5: Winter Park, Colorado At over 10 000 feet of elevation in Winter Park, Colorado, this Enduro World Series stop promised to be one of the most physically challenging races of the season.
News

Gully Storms the Castle

June 25, 2014

A group of sixteen invited freeride mountain bikers experienced an incredible week at the 2014 Suzuki Nine Knights in Livigno, Italy. In addition to heli, sunset, and sunrise shoots, riders explored the backcountry and freeride trails on Mottolino Fun Mountain.

Geoff Gulevich ("Gully") was a man on a mission to storm the castle, stomping a flip on the step up, airing huge on the hip, and flipping the tower drop on his Flatline. Super motivated, he was up at the crack of dawn for the freeride sessions and was more than happy when he earned himself a Nine Knights ring and the “Ruler of the Week” title.

Gully's other awards from the week:

  • Best Action Photo (by Christoph Laue)
  • Best Lifestyle Photo (by Markus Greber, with Andi Wittmann)
  • Best Illumination Photo (by Christoph Laue)

Event host Andi Wittmann (GER) was thrilled about the results of the week despite some difficult weather conditions. “I’m stoked that the teams were so motivated! The contest was quite different this year because of the new team concept and all the different riding styles, like enduro, big bike and freeriding.” The outcome at the award night was a true testament to the skill of the riders as well as the people behind the lenses.

Title Photo by Christoph Laue. Additional photos by Stéphane Candé.

Zurück Highlights Altitude Sickness — Highs & Lows at EWS #5: Winter Park, Colorado At over 10 000 feet of elevation in Winter Park, Colorado, this Enduro World Series stop promised to be one of the most physically challenging races of the season.
Vor News New Web Store & Discount We've got a new Web Store & 10% Discount!
News

New Web Store & Discount

June 15, 2014

We're launching a new Web Store today, making it easier to find all our apparel, accessories, and service parts worldwide. We've also got a boatload of new Rocky Mountain clothing in stock, including some exclusive Race Face trail kit and an exclusive Biemme XC collection.

To say thanks to all our website fans we're offering 10% off everything in store this week—just enter the code NEWSTORE when you checkout. PLUS, we're hooking up a free Espresso Cup & Saucer set on all orders over $200!

Fine print & info: All orders over $200 after discounts but before shipping and tax will get an Espresso set. The Espresso set won't be visible on confirmation emails—trust us, it's coming! Rocky Mountain will pay for any additional shipping costs incurred by the Espresso set. Discount and giveaway are valid only from June 16 to June 23, 2014.

Zurück News Gully Storms the Castle Geoff Gulevich was a man on a mission to storm the castle at the 2014 Suzuki Nine Knights in Livigno, Italy.
Vor Tech Videos RIDE-9™ Explained On bikes featuring our patent pending RIDE-9™ System, riders and mechanics are able to adjust the geometry and suspension rate to specific riding styles, terrain, and rider weights.
News

RIDE-9™ Explained

April 28, 2014

On bikes featuring our patented RIDE-9™ System, riders and mechanics are able to adjust the geometry and suspension rates to specific riding styles, terrain, and rider weights. Nine configurations are possible thanks to two interlocking chip inserts that move on two separate axes.

We sat down with Thomas Vanderham, Ken Perras, and Joe Kerekes to dig deeper into tuning RIDE-9™ for a dialed ride.

For more information, check the detailed technology page here.

Zurück Tech Videos RIDE-9™ Explained On bikes featuring our patent pending RIDE-9™ System, riders and mechanics are able to adjust the geometry and suspension rate to specific riding styles, terrain, and rider weights.
Vor News Rally Team Heats Up in Chile First race, first podium for our new Enduro team!

Seiten